GENIESSE DEN TAG!

"Genieße den Tag", das Kochbuch von Franz Fuiko. Exklusive handsignierte Exemplare jetzt erhätlich.

»Genieße den Tag«, das Kochbuch von Franz Fuiko, mit etwa 100 kreativen Rezepten. Sie sind ausdrücklich offen für eigene Interpretationen, Inszenierungen und Experimente, unterstützt durch hilfreiche Tipps vom Profi. So werden aus Fingerfood und Vorspeisen, feinen Hauptspeisen, fulminanten Desserts und Drinks, 1.000 Möglichkeiten für sinnliche Genüsse.
Mit diesem außergewöhnlichen Buch kann man sich selbst beschenken oder jemandem eine sinn- und genussvolle Freude machen.
Blättern Sie hier schon mal hinein und genießen Sie ...
Exklusive signierte Exemplare sind bei uns erhältlich. Ansonsten im Buchhandel, auf www.thalia.at, www.amazon.de, ... um € 49,90.

Was Servus TV dazu sagt und wie die Illustratorin arbeitet, sehen Sie hier.

Beispielrezept:
Schwarzbeernocken

Zutaten: Für die Crème Pâtissière: 500 g Vollmilch, 80 g Kristallzucker, 50 g Eigelb, 20 g Weizenmehl (Wiener Grießler), 20 g Vanillepuddingpulver
Für die Nocken: 200 g Crème Pâtissière, 50 g Weizenmehl (Wiener Griessler), 50 g Eigelb, 90 g Eiweiß, 50 g Kristallzucker, 1 EL Butterschmalz, 200 g Schwarzbeeren
(Blaubeeren), geputzt und verlesen, Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung: Crème Pâtissière
Alle Zutaten im Thermomix etwa 20 Minuten bei 100 °C zu einer gebundenen
Creme mixen. Die Creme abkühlen lassen. Von der Crème Pâtissière
200 g abnehmen und für die Zubereitung der Nocken kalt stellen. Den Rest
der Crème Pâtissière anderweitig verwenden.
Nocken
Die kalte Crème Pâtissière mit dem Mehl und den Eigelben in eine Schüssel
geben und glatt rühren. Die Eiweiße mit dem Zucker zu steifem Schnee
schlagen. Den Eischnee unter den Teig ziehen. Das Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Den Teig in das heiße Butterschmalz geben. Die Blaubeeren darüber verteilen.
Die Pfanne in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen (Ober- / Unterhitze)
stellen und die Nocken darin 12–14 Minuten backen. Dann aus dem Ofen
nehmen und mit Puderzucker bestäuben.